Sternendiamant – Die Fürstin des Meeres

 

Klappentext
Auf dem fliegenden Internatsschiff Simalia beginnt das zweite Schuljahr! Diesmal geht die Fahrt ins Reich des Meeres. Nur eines trübt die Wiedersehensfreude von Fana, Hala und Ivy: Kian, Fanas Freund, ist spurlos verschwunden. Was ist mit ihm geschehen? Gibt es einen Zusammenhang zu den Plänen des machtgierigen Juwelenkönigs? Fana muss sich entscheiden: Wie viel ist sie bereit zu riskieren, um Kian und den Frieden in Patenia zu retten?

Eindruck
Der Einstieg in den zweiten Teil Sternendiamant – Die Fürstin des Meeresist mir wieder sehr gut gelungen, ein kleiner Rückblick um das Geschehene nochmal aufzufrischen und schon waren die Ferien auch schon vorbei. Der lockere und fröhliche Schreibstil von Sarah Lilian Waldherr hat mich direkt wieder gefesselt. Die Charaktere bekommen in diesem zweiten Band auf jeden Fall mehr Tiefe und besonders die Entwicklung von Ivy hat mir ganz besonders gut gefallen. Ich liebe Bücher in denen auch den Nebencharakteren mehr „Geschichte“ eingeräumt wird. Auch die Beziehung zwischen Fana und Kian entwickelt sich in eine nicht unbedingt vorhersehbare Richtung.

Das Reich des Meeres hat mich direkt in seinen Bann gezogen, das Riff und die Welt drum herum laden definitiv zum Träumen ein. Die Abenteuer und Erfahrungen die die Freunde hier erleben haben mir wahnsinnig gut gefallen, immer wieder gab es neue liebevolle Details der Geschichte die sich langsam wie ein Puzzle zusammenfügten. Ich freue mich wahnsinnig auf Teil 3 wenn es ins Reich der Feen geht.

Cover
Das Cover ist auch bei Teil 2 wieder sehr hübsch geworden. Im ersten Moment habe ich das Grün nicht wirklich mit dem Meer verbunden doch bei genauerer Betrachtung habe ich gesehen dass es einfach nur ganz wunderbar zum Buch und zum Inhalt passt.

Empfehlung
Für alle Fantasy Fans die jugendliche, abenteuerreiche Geschichten mögen ist dieses Buch absolut empfehlenswert. Es geht um Freundschaft, Liebe, Abenteuer und auch die Fantasie-Elemente kommen nicht zu kurz. Eine wirklich fantastische Geschichte auf deren Teil 3 ich mich wahnsinnig freue, denn Teil 2 war definitiv zu kurz ❤ 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s