Sinabell – Zeit der Magie

Klappentext
Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder…

Meinung
Sinabell ist eine der fünf Königstöchter, gleich zu Beginn der Geschichte wurde mir klar dass sie auch diejenige ist, die verträumt ist, die ihre Zeit am liebsten mit den schönen Dingen des Lebens verbringt und die sind in die Fantasie der Bücher flüchtet. Als ihr Vater den fünf Geschwistern unmissverständlich klar macht das sie in Kürze heiraten sollen bricht für Sinabell eine Welt zusammen. Sie will auf garkeinen Fall irgendeinen dummen, fetten Adligen heiraten nur damit ihr Vater zufrieden ist.
Auf den ersten Ball der zur Brautschau veranstaltet wird stellt Sinabells bisheriges Leben komplett auf den Kopf. Sie muss Farin helfen die 3 scheinbar unlösbaren Aufgaben zu lösen damit sein Leben beschützt wird.

Der Schreibstil von Jennifer Alice Jager machte es mir verdammt einfach dieses Buch zu verschlingen. Ich wurde in eine bittere und boshafte Welt gestoßen die mich dennoch verzaubert hat, denn Sinabell nimmt einen immer wieder mit auf ihren fantastischen Ausflügen. Die bezaubernden Wesen wie Feen, Drachen oder ein Einhorn fügen sich wunderschön in diese Märchen Adaption ein, ob mit Liedern oder Gedichten, es hat mich für das ganze Buch einfach stimmig gemacht. Die Spannung wurde immer wieder aufs neue aufgebaut und ich habe mit Sinabell und Farin mitgefiebert, bis zum bitten Ende…tja…und wenn sie nicht gestorben sind….. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s