Straßensymphonie

Autorin: Alexandra Fuchs

Seitenanzahl: 376

Verlag: Drachenmond Verlag

„Straßensymphonie“ kaufen: Hier

 

Klappentext:

Seit dem Tod meines Vaters hatte sich alles verändert. Eine Bühne betreten und singen – das würde ich nie wieder können, dessen war ich mir sicher.
Doch dann kam er. Wirbelte alles durcheinander und brachte die Katze in mir zum Fauchen. Gestaltwandler hin oder her, für mich war er nur ein räudiger Straßenköter. Doch seine Band brauchte dringend eine neue Sängerin – und ich jemanden, der mir dabei half, die Musik wieder zu spüren.

Cover:

Ohne Frage ein geiles Design. Ein Cover das sofort neugierig auf den Inhalt macht. Im Nachhinein betrachtet muss ich sagen, es passt sowas von perfekt zur Story. Miau.

 

Meinung:

Anhand des Klappentextes konnte ich mir noch nicht wirklich etwas Genaues unter der Story vorstellen. Vielleicht war das auch gut so.

Kat ist eine sympathische, authentische Hauptprotagonistin von der ich mich sehr gerne in die Geschichte hab entführen lassen.

Man kann ihren Schmerz deutlich spüren, der Verlust ihres Vaters umgibt sie und hat sie verbittert werden lassen.

Zu Beginn des Buches begegnet uns Kat direkt als Katze, sie ist eine Gestaltenwandlerin und liebt es in ihrer Tierform durch die Gegend zu Streunen, typisch Katze, auf diesen ersten Seiten wird sie allerdings von einem Hund gejagt der ihr zu allem Übel auch noch in den Schwanz beißt.

Kat jobbt in einer Kneipe die nur von Gestaltenwandlern besucht wird, als Levi dort auftaucht, Mitglied einer 3köpfigen Band, wirbelt er das Leben von Kat ganz gewaltig durcheinander und die Story nimmt so richtig Fahrt auf. Die Band ist auf der Suche nach einer Sängerin, Kat kann singen, alles was ihr im Weg steht sind ihre Angst und ihr Schmerz, doch Levi kann sehr überzeugend sein.

Levi, ebenfalls Gestaltenwandler, kämpft unerbittlich darum Kats harte Schale zu knacken, wäre da nur nicht das Problem das sie eine Katze ist, und er ein Hund, und Kat so überhaupt nichts für dumme Hunde übrig hat.

Die Geschichte hat mich von Beginn an abgeholt und mitgenommen. Ich hatte bei diesem Buch so einen schönen, sanften Fantasy Anteil nicht erwartet. Spannung, Romantik, Gefühle und Fantasy in der perfekten Kombination. Der Witz, Charme und Sarkasmus der Autorin sind wirklich göttlich, das muss an dieser unbedingt erwähnt werden.

Wenn ihr also Lust auf eine wirklich tolle Romantasy Story habt, dann lest unbedingt die „Straßensymphonie“.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s