Lillian Band 1 – Zum glück gibt’s die Liebe

Autorin: Felicitas Brandt

Verlag: Carlsen/Impress

Seiten: 229

Hier kannst du „Lillian Band 1 kaufen“, ich kann dir auch sehr die E-Box mit allen drei Teilen ans Herz legen, das findest du hier.

Klappentext:

**Gefährlich verliebt: Twilight einmal andersrum …**
Das Leben der geheimnisvollen Lillian Takoda war schon immer ein anderes gewesen als das der meisten Jugendlichen in ihrem Alter. Seitdem sie denken kann, ziehen sie und ihre Begleiter von Stadt zu Stadt, von Land zu Land, immerzu auf der Flucht vor etwas, das nicht einmal Lillian wirklich begreifen kann. Doch mit ihrer Ankunft im Städtchen Summerville ändert sich plötzlich etwas in ihrem Leben. Zum ersten Mal darf die Siebzehnjährige eine echte amerikanische High School besuchen, richtige Freunde finden und wird sogar von dem Jungen, der ihr Herz höher schlagen lässt, zum lang erwarteten Valentinstagball eingeladen. Noch nie war sie einem normalen Teenager-Dasein so nahe gewesen. Aber Lillian ist kein gewöhnliches Mädchen und das, vor dem sie flieht, ist schon näher als sie ahnt …

 

Cover:

Das Cover verrät dieses Mal so gar nichts über die die Geschichte die dahinterstecken könnte. Dennoch ist das Mädchen auf dem Cover, Lillian, sehr gut ausgewählt und auch der Farbverlauf ist für mich harmonisch. Ein Überraschungspaket sozusagen.

Meinung:

Zum Glück gibt’s die Liebe. Genauso ist es auch.

Ich hatte zu Beginn meine Bedenken, denn Vampire und Werwölfe haben bei mir eigentlich ausgedient zur Zeit, allerdings hat mich der Slogan „Twilight mal andersrum“ total neugierig gemacht. Also hab ich meine Bedenken über Bord geworfen und bin ich die Geschichte eingetaucht.

Lillian hat mit ihrer leicht rebellischen Art ziemlich schnell mein Herz erobert. Sie wirkt für mich vollkommen authentisch, und ihr impulsives Handeln gefällt mir, denn sie weiß dennoch genau was sie tut.

Sie wünscht sich ein Zuhause, einen Ort an dem sie leben und glücklich werden kann, einen Ort an dem sie Freunde findet und ein „normales“ Leben führen kann. Von der Welt hat sie schon fast alles gesehen, wofür ich sie zu Beginn beneidet habe, doch der Schein trügt. Sie kämpft für ihren Traum vom Zuhause.

Leider wird es nur ein Wunsch bleiben. Denn Lillians Eltern sind tot, und ihr Leben ist geprägt von vielen Umzügen, nie lange an einem Ort zu verweilen. Sie ist eine Gejagte die immer auf der Flucht ist.

Dann kommt Luca ins Spiel, ein Musiker (samt Band). Seufz. Ein toller Typ, kein Wunder das die Anziehungskraft bei den beiden direkt da ist. Luca tut alles um Lillian zu erobern, zu beschützen und zu verstehen, das gelingt ihm natürlich nicht so leicht, denn er weiß ja nicht was mit Lillian los ist. Lillian scheut sich ihm zu zeigen wer sie wirklich ist.

Es war wirklich süß und mitreißend die Entwicklung der Liebesgeschichte zu lesen, auch das Drumherum mit Steven, Bill und Mia fand ich absolut gelungen. Ihre Sorgen und Ängste und vor allem ihre Liebe zu Lillian, den ewigen Drang sie vor allem zu beschützen, koste es was es wolle.

Band 1 hat mich in eine scheinbar normale Welt, irgendwo in Amerika entführt, nur um mir zu zeigen das nicht immer alles so normal ist wie es scheint. Ich fand diesen Mix aus Lovestory und Fantasy absolut gelungen, und freue mich auf Band 2. Denn was wären wir ohne die Hoffnung 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s