Closer – Mason & Jackson

Autorin: Ina Taus

Verlag: Forever by Ullstein

Seitenanzahl: 305

Kaufen beim großen A: hier

Klappentext
Es ist egal, wen du liebst. Solange du es von ganzem Herzen tust.

Der 18-jährige Mason hat alles, was er will: eine tolle Freundin, einen besten Kumpel, einen Freundeskreis, mit dem man richtig gut feiern kann, und nächstes Jahr geht es endlich aufs College. Vor ihm liegt ein Sommer voller Partys am Strand und fauler Nachmittage am Pool. Doch alles gerät ins Wanken, als Jackson in die Kleinstadt Naples in Florida zieht. Der Neue ist so geheimnisvoll wie anziehend, und plötzlich weiß Mason nicht mehr, was er denken geschweige denn fühlen soll. Er liebt doch Emily! Oder? Warum fühlt er sich zu Jackson, einem Kerl, so wahnsinnig hingezogen? Mason stürzt in ein Gefühlschaos, aus dem ihn anscheinend nur eine Person retten kann: Jackson.


Meinung
Mason und Emily, das Traumpaar der Highschool. Mit diesen beiden Charakteren wurde ich zu Beginn in das amerikanische Leben der reichen Highschool Clique geworfen.
Beide Elternhäuser sind mehr als gut situiert, es war so klischeehaft, allerdings war es genau das im weiteren Verlauf des Buches, was mich zum Nachdenken gebracht hat. Wenn das Leben quasi schon vorgeplant ist, zumindest in den Köpfen der Kinder. Wenn die Firmen der Eltern durch eine Heirat fusionieren würden, wie frei sind die Jugendlichen dann noch ihre eigenen Entscheidungen zu treffen? Ich fand diesen Punkt wirklich spannend.
Als der „Neue“ quasi unangekündigt bei einer Party am Strand auftaucht, bringt es Mason richtig ins Strudeln. Er beginnt zu zweifeln, ob das, was er mit Emily hat wirklich richtig ist. Warum fühlt er sich zu Jackson so hingezogen? Zu einem Kerl? Das Gefühlschaos geht los…

Jackson ist ein wahnsinnig gelungener Charakter, er ist verständnisvoll, liebevoll und doch hat er Mason auch immer wieder sanft darauf aufmerksam gemacht, dass er seinen Weg gehen muss. Dass er ihm dabei zur Seite steht.

Die ganze Liebesentwicklung ist super schön geschrieben,und ich wünschte mir es wäre immer so wie es in diesem Buch ist. Vielleicht macht grad das dieses Buch aus, das es so sanft ist, mir hat manchmal ein wenig die Problematik gefehlt die solch eine Situation mit sich bringt. Nicht nur für Mason selber, als er merkt, dass er auf Jackson steht, sondern auch für das ganze Umfeld. Eigentlich ist die Geschichte so, wie ich sie mir für jeden jungen Mann wünschen würde der sich grad selbst findet.

Die Charaktere dieses Buches fand ich durchweg sehr gelungen und authentisch. Die Clique war lustig und es kam gut rüber dass sich alle schon lange kennen und immer zusammenhalten.
Der Schreibstil der Autorin ist super zu lesen und es hat Spaß gemacht durch das Buch, und durch die Story zu fliegen. Für mich ein schönes Buch, mit viel Gefühl und Bauchkribbeln.

Rebell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s